Mountainbiking – Middle Level Tour
26. Februar 2017
Zweitälersteig Wanderweg
26. Februar 2017

Mountainbiking – High Level Tour

ca. 6,5 Stunden

Haldenschwarzhof - Gütenbach - Bären - Alteck - - Martinskapelle - Roharzberg - Kostgefälle - Haslachsimonswald - Simonswald - Obersimonswald - Obersimonswald / Engel - Heideck - Haldenschwarzhof

Ca. 6 ,5 Stunden

Haldenschwarzhof – Gütenbach – Bären – Alteck - Martinskapelle – Roharzberg – Kostgefälle – Haslachsimonswald – Simonswald – Obersimonswald – Obersimonswald / Engel – Heideck - Haldenschwarzhof
Mountainbiking - High Level Tour (PDF)
Gestartet wird in Richtung Wildgutach, am Gashaus Löwen vorbei in Richtung Simonswald. Nach ungefähr 100 m ist auf der linken Seite der Gutenhof und rechts ein Wohnhaus. Sie müssen die nächste Möglichkeit rechts fahren. Es ist ein Forstweg in Richtung Gütenbach, dem Sie zunächst folgen bis der Weg in eine starke Rechtskurve führt. Dort folgen Sie NICHT dem nach rechts verlaufenden Weg, sondern fahren geradeaus. Vor Gütenbach fahren Sie an einer Kläranlage vorbei und folgend der kleinen Straße in Richtung Gütenbach / Dorfmitte. Sie sehen einen Lebensmitteladen und die Hauptstraße biegt rechts ab. Sie müssen hier geradeaus an dem Lebensmittelladen, der Firma Faller vorbei in Richtung Bühlhof, Gasthaus Bären, Alteck (Kilbachtal).

Vom Alteck in Richtung Martinskapelle fahren. An der Martinskapelle entspringt der Donauquellbach „Breg“. Bis heute sieht sich Furtwangen als verschmähte „Geburtsstadt“ der Donau. Ein alter „Krieg“ ums Prestige zwischen Furtwangen und Donaueschingen! Abgesehen davon ein herrlicher Flecken Schwarzwald. Von dort aus weiter bis zum Roharzberg. Sie befinden sich in einem sehr ursprünglichen Gebiet des Schwarzwaldes. Am Wochenende ist das Gasthaus zur „Schwedenschanze“ geöffnet. Ein altes Schwarzwaldhaus, dessen Inneneinrichtung komplett aus geschnitztem Holz besteht. Sie können au8erdem einen wunderschönen Panoramablick genießen, ein echtes Highlight!

Leib und Seele ist gestärkt und weiter geht’s zum Kostgefälle und von dort in rasanter Abfahrt nach Haslachsimonswald. Vorbei an der Kirche bis zur Dorfmitte. An der Kreuzung beim Gasthaus „Krone“ rechts in die Hauptstraße abbiegen. Nach ca. 50m die Straße überqueren. Auf dem Festplatz zur historischen Mühle fahren. Zwischen Mühle und Kinderspielplatz führt ein Wanderweg in Richtung Obersimonswald. Diesen Weg bis zum Stegenhof in Obersimonswald folgen (Hauptstraße führt über eine Brücke, rechts versetzt ein Häuschen, gegenüber zwei Bauernhöfe und ein Wohnhaus). Von hier rechts der Straße auf dem Rad- und Gehweg folgen. Kurz vor dem Gasthaus „Engel“ (vor der Brücke) rechts in Richtung Hochrain abbiegen. Die Straße bzw. später den Forstweg bis zur Heideck fahren. Der Forstweg endet oberhalb des Haldenhofs. Von dort zurück zum Haldenschwarzhof.